• Startseite   • Kontakt   • Impressum   
 
 

    • Produkte       • Firma & Philosophie      • Service      • News      • Referenzanlagen     • Videothek       • Händler Login       • Partner 

 

 

 

Produkte - Melkkarussell

Melkkarussell - Die Milch vom Fließband

Kontinuierlicher Tierein- und Tieraustrieb und damit Wegfall des Gruppenwechsels sind Kriterien, die den Karussell-melkstand auszeichnen.
16 bis 60 Melkplätze, auf denen die Tiere fisch-grätenförmig aufgereiht stehen, fahren am Melker vorbei.

Kurze Wege und optimaler Bedienkomfort gewährleisten hohe Durchsatzleistungen und beste Arbeitsbedingungen. Eutervorbehandlung, Melkzeug ansetzten und dann Start, den Rest erledigt das Melkautomatisierungssystem PULSATRONIC.
Das automatische Ausmelken und die Melkzeugabnahme kann wahlweise mittels Seilzugvariante oder mit dem IMPULSA- Profi-Melkarm erfolgen.
Die Lagerung ist robust ausgeführt. Alle Stahlbauteile sind im Bedarfsfall bei laufendem Betrieb in den Melkpausen austauschbar.
Verstärkte Laufroste sorgen für hervorragende Stand-sicherheit der Tiere. Ebenfalls sind beschichtete und geschlossene Standflächen lieferbar.
Mit der Melkautomatisierung PULSATRONIC M verfügt das System über eine Autostopp - Funktion.
Das Karussell wird automatisch gestoppt, sobald ein Tier die Nähe des Austriebes erreicht und der Melkvorgang noch nicht beendet ist.

Alle Melkplätze lassen sich mit einem Mastitissensor ausrüsten.

Durch den Einsatz einer Vereinzelungseinrichtung im Eintrieb wird gesichert, dass jeder Melkplatz durch ein Tier besetzt ist.
Für eine wirksame Infektionssperre wird nach jedem Melkvorgang die Ausspülung, Desinfektion und Klarspülung der Melkbecher automatisch durchgeführt.

Der Antrieb des Melkkarussells erfolgt mit dem bewährten und robust ausgelegten Zahnstangenantrieb. Nur ein Antriebsmotor kommt zum Einsatz.
Die Drehzahl des Karussells kann stufenlos zwischen 6,5 bis 18 Minuten pro Umdrehung eingestellt werden.

 

 

IMPULSA – Zitzensprüheinrichtung ZSE 3000
Die Vorzüge der IMPULSA – ZSE 3000, die zum Patent angemeldet wurde, sind:

• ein eingebautes Gerät reicht für alle Melkplätze
• der Sprühzeitpunkt und die Sprühdauer sind frei
   konfigurierbar
• optimierter Sprühmittelverbrauch
• automatisiertes Reinigungsprogramm
• die IMPULSA Zitzensprüheinrichtung ist nachrüstbar


MK 44 mit Nachmelk- und Abnahmevorrichtung


MK 42 mit ProfiMelkarm


MK 42 mit MulltiLactor


Prinzip Zitzensprüheinrichtung für MK